So erfüllen Sie sich den Traum von volleren und harmonischen Lippen


TERMIN ONLINE BUCHEN

Die Lippenpartie hat einen großen Einfluss auf das Gesamtaussehen des Gesichts und auf das Profil. Harmonisch volle und geschwungene Lippen gelten vielfach als Schönheitsideal, doch nicht jedem Menschen sind solche Lippen gegeben. Sie können sowohl von Natur aus flacher sein als auch durch den natürlichen Alterungsprozess an Fülle und Form verlieren. Auch kleine Fältchen können entstehen und zeigen sich meist oberhalb der Lippen. Sie sind als sogenannte Raucherfältchen oder Plisseefältchen bekannt. Um den Lippen mehr Fülle und eine schöne Form zu verleihen, bietet sich die Behandlung mit Hyaluronsäure an. Sie ist in Expertenhänden sichern und unkompliziert. Zudem ist sie schnell durchgeführt und erzielt ein natürliches Ergebnis. Worauf Sie bei der Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure achten sollten, verraten wir Ihnen gern!

Was passiert bei einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure?

Bei einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure werden zunächst die Lippen gereinigt und örtlich betäubt, damit die Behandlung nahezu schmerzfrei verläuft. Lediglich ein Piksen oder Druckgefühl kann währenddessen auftreten. Mittels einer dünnen Kanüle wird der Wirkstoff dann unter die Lippenhaut injiziert. Die kleinen Depots an Hyaluronsäure helfen dabei, die Lippen sanft zu modellieren und aufzupolstern. Wie viel Hyaluronsäure verwendet wird, hängt einerseits von den individuellen Wünschen des Patienten und andererseits von den übrigen Proportionen ab.

Wieso verwendet man Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist in der ästhetischen Medizin ein sehr beliebter Stoff. Das liegt unter anderem daran, dass sie natürlich im Körper vorkommt beziehungsweise vom Körper selbst produziert wird. Aus diesem Grund weiß der Körper auch mit ihr umzugehen und Risiken wie allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten sind extrem gering. Außerdem besitzt Hyaluronsäure einen sehr guten Hebeeffekt. Sie bindet viel Wasser an sich, wodurch sie perfekt zur Volumenbehandlung geeignet ist. Zusätzlich optimiert sie den Feuchtigkeitsgehalt im Behandlungsareal.

Wie lange hält das Ergebnis?

Der Körper bildet nicht nur Hyaluronsäure, er baut sie auch wieder ab. Für die Hyaluron-Behandlung hat das den Vorteil, dass das Risiko für Rückstände im Gewebe oder Gewebeveränderungen durch permanente Materialien quasi ausgeschlossen ist. Es bedeutet jedoch auch, dass die Ergebnisse einer Behandlung mit Hyaluronsäure nicht dauerhaft sind. Für einen langanhaltenden Effekt muss die Behandlung regelmäßig wiederholt werden. Die Intervalle können dabei unterschiedlich ausfallen und werden individuell festgelegt. Durchschnittlich liegt die Wirkungsdauer für Hyaluronsäure-Behandlungen bei etwa sechs Monaten.

Gibt es auch eine permanente Lippenvergrößerung?

Da die Risiken bei permanenten Fillern, die im Körper verbleiben, nur schwer bis gar nicht abzuschätzen sind, ist von ihrer Verwendung abzuraten. Die Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure hat sich in der ästhetischen Medizin etabliert und als sichere Methode bewährt – wenn sie von einer erfahrenen Expertin wie Dr. Bravin-Jumpertz vorgenommen wird.

Eine mögliche Alternative zur Unterspritzung ist der sogenannte Lippenlift. Dabei handelt es sich jedoch um einen operativen Eingriff, der mit entsprechenden Maßnahmen und auch Risiken verbunden ist.

Wie vermeide ich ein künstliches Aussehen an den Lippen?

Vor einer Lippenvergrößerung haben manche Patientinnen und Patienten Sorge, dass ihre Lippen nach der Behandlung zu prall und somit sehr künstlich aussehen könnten. Umgangssprachlich ist auch von „Schlauchboot-Lippen“ oder „Botox-Lippen“ die Rede (an dieser Stelle sei erwähnt, dass Botulinumtoxin nicht zur Lippenvergrößerung eingesetzt wird und die Bezeichnung lediglich im allgemeinen Sprachgebrauch vorliegt).

Wir können Sie an dieser Stelle beruhigen: Mithilfe von Hyaluronsäure sind auch ganz zarte Konturierungen sowie Vergrößerungen der Lippen möglich. Gemeinsam mit Dr. Bravin-Jumpertz entscheiden Sie, welche Menge des Wirkstoffs zum Einsatz kommt. Dr. Bravin-Jumpertz ist eine erfahrene Ärztin mit langjähriger Expertise und ästhetischem Gespür. Sie weiß genau, wie die Injektionen zu setzen sind, um eine harmonische und sanfte Lippenvergrößerung hervorzurufen. Zudem ist es möglich, zunächst mit weniger Hyaluronsäure zu beginnen und auf Wunsch die Menge bei einer Nachkorrektur oder einer Auffrischungsbehandlung zu erhöhen, um den Lippen noch mehr Volumen zu schenken.

Mehr zur Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure

Sie stören sich an flachen Lippen und möchten sich gern zu einer Lippenvergrößerung beraten lassen? Dr. Bravin-Jumpertz und ihr Team stehen Ihnen dabei gern zur Seite und klären Sie über die Möglichkeiten, den Ablauf und alle weiteren Details auf. Rufen Sie an oder nutzen Sie die Online-Terminvereinbarung.

Bildquelle: iStock.com/Aleksandr Rybalko

Google Bewertung
4.9
Basierend auf 399 Rezensionen
js_loader