Trendbehandlung RF-Microneedling – Was steckt dahinter?


TERMIN ONLINE BUCHEN

Sanfte ästhetische Behandlungen liegen weiter im Trend. Eine davon ist das Microneedling Berlin, bei dem mit feinen Nadeln die Kollagensynthese im Gewebe angeregt und das Hautbild nachhaltig verbessert wird. Eine moderne Weiterentwicklung dieser Methode ist das RF-Microneedling. Was ist das genau? Welche Ergebnisse können erzielt werden? Und was ist bei der Behandlung zu beachten? Wir informieren Sie gern!

Radiofrequenzenergie in der ästhetischen Medizin

In der Ästhetik erfreuen sich Radiofrequenzbehandlungen großer Beliebtheit. Ohne Schnitte oder Injektionen von Wirkstoffen kann die körpereigene Kollagenbildung auf sehr sanfte Weise angeregt werden. Die Radiofrequenzenergie durchdringt die obere Hautschicht, ohne sie zu verletzen. Sie bewirkt eine Wärmeentwicklung im tieferen Bindegewebe, die zu einer harmonischen Straffung führt. Das Ergebnis ist eine Verjüngung von innen, die sehr natürlich wirkt.

Was ist das Besondere am RF-Microneedling?

Durch die Ergänzung des klassischen Microneedlings mit der Radiofrequenztherapie können die möglichen Ergebnisse optimiert werden. Ein großer Vorteil liegt in der Intensität der Behandlung. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Haut zu straffen, die Poren beziehungsweise das gesamte Hautbild zu verfeinern und das Bindegewebe in der Tiefe zu remodellieren. Die beiden Verfahren ergänzen sich perfekt und erzielen zusammen ein Vielfaches der Wirkung einer einzelnen Behandlung.

Das RF-Microneedling step by step

Das Microneedling mit Radiofrequenz wird ambulant durchgeführt und dauert je nach Behandlungszone zwischen einer halben und einer Stunde. Die beiden Verfahren werden mit einem modernen Gerät durchgeführt und laufen gleichzeitig ab. Die feinen Nadeln sind an der Spitze mit speziellen Sonden versehen, die Radiofrequenzenergie in das Gewebe abgeben. Die Eindringtiefe kann während der Behandlung individuell eingestellt werden, sodass für jede Stelle die optimale Wirkung erzielt wird.

Die obere Hautschicht wird vor Verbrennungen geschützt, indem die Nadeln die Radiofrequenzenergie verzögert abgeben: Zunächst perforieren sie die Haut ähnlich einem Stempelverfahren. Erst wenn die Zieltiefe im Gewebe erreicht ist, wird die Radiofrequenzenergie freigesetzt. Neben der Tiefe wird auch die Erwärmung individuell angepasst. Nach der Abgabe ziehen sich die Nadeln wieder zurück.

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Die Nadeln sind sehr fein und belasten Haut und Gewebe kaum. Zusätzlich wird der Bereich vor der Anwendung mit einer speziellen Creme betäubt.

Bei welchen Indikationen lohnt sich die Behandlung?

Das RF-Microneedling kann bei verschiedenen Indikationen eingesetzt werden. Ein häufiger Behandlungsanlass sind störende Fältchen. Hier lassen sich mit dem RF-Microneedling vielfach auch Erfolge an sonst oft resistenten Zonen wie der Mundpartie oder dem Hals verzeichnen. Neben der Faltenreduktion führt das Verfahren auch zu einer gleichzeitigen Hautstraffung und Hautverjüngung. Darüber hinaus können mit dem RF-Microneedling grobporige Haut verfeinert, Narben (z. B. Operationsnarben, Aknenarben) korrigiert sowie Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen behandelt werden.

Gibt es spezielle Maßnahmen vor oder nach der Behandlung?

Vor einem RF-Microneedling sollten Sie eine Woche lang auf blutverdünnende Medikamente wie Aspirin® verzichten. Besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt. Nach der Behandlung ist es besonders wichtig, die Haut vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Meiden Sie die Sonne für etwa sechs bis acht Wochen. Beim Aufenthalt in der Sonne sollten Sie zusätzlich eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen.

Mit welchem Ergebnis kann ich rechnen?

Mit dem RF-Microneedling ist eine sehr natürliche Verjüngung und Straffung der Haut möglich, da das Ergebnis vom Körper selbst erzielt wird. Das Kollagengerüst wird gestärkt und somit das Bindegewebe aufgebaut. Dies führt zu einer nachhaltigen Verbesserung des gesamten Hautbildes.

Bis diese Ergebnisse sichtbar werden, ist allerdings ein wenig Geduld erforderlich. Die Kollagensynthese und die Regeneration der Haut benötigen mehrere Wochen, bis sie vollständig abgeschlossen sind. Erste Ergebnisse sind in der Regel nach zwei bis drei Monaten sichtbar. Das endgültige Behandlungsergebnis zeigt sich in der Regel nach vier bis sechs Monaten. Die genaue Dauer hängt auch von individuellen Faktoren und der behandelten Körperregion ab.

Schöne und junge Haut – jetzt Termin vereinbaren!

Sie wünschen sich ein frisches, jugendliches Aussehen und suchen nach einer sanften Methode zur Regeneration Ihres Hautbildes? Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten des RF-Microneedling. Frau Dr. Bravin-Jumpertz ist eine erfahrene Expertin für ästhetische Behandlungen und berät Sie individuell und ehrlich. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch in unserer Praxis in Berlin oder Düsseldorf. Sie können dafür auch unsere Online-Terminvereinbarung nutzen. Wir freuen uns auf Sie.

Bildquelle: © iStock.com/Vladislav Stepanov

Google Bewertung
4.9
Basierend auf 399 Rezensionen
js_loader